Winterpause

Foto: Dominik Waßenhoven © CC-BY-SA 4.0


Im Januar legen wir eine kleine Winterpause ein und geben statt eines Beitrags einen kurzen Rück- und Ausblick.

Auf das vergangene Jahr wollen wir kurz zurückblicken, indem wir die drei meist gelesenen Beiträge auflisten: Auf Platz 3 landet „Digitalisierung als doppelte Herausforderung – Lernmodule zum Thema Digitalisierung in der geschichtsdidaktischen Lehre“ von Jochen Pahl und Christoph Wilfert, Platz 2 erreicht der Beitrag „Cybermobbing an Universitäten“ von Annika Duin und Nicole Kramer, und der meistgelesene DigiTRiP-Beitrag im Jahr 2023 ist „Interaktive Karten in der Geschichtswissenschaft: Welche Tools eignen sich für Studierende und Forschende?“ von Alexander Goebbels.

Nun zum Ausblick: Was erwartet die DigiTRiP-Leser*innen in den kommenden Monaten? Es wird wieder ein abwechslungsreiches Programm geben mit Beiträgen zur Erstellung und Anwendung von Virtual Reality-Umgebungen in der Lehre, zu Museums-Podcasts in Deutschland, zum Einsatz von ChatGPT in Lehrveranstaltungen, zum Erstellen von digitalen Karten mit QGIS, zu Social Media-Imitationen in Museen und bei Ausstellungen sowie zum Instagram-Projekt @ichbinsophiescholl. Außerdem haben wir einen Beitrag zu den Grundlagen von Algorithmen in Planung. Wir sind schon selbst gespannt auf die vielen unterschiedlichen Themen!



Diesen Blogbeitrag zitieren
DigiTRiP-Redaktion (2024, 15. Januar). Winterpause. DigiTRiP. Abgerufen am 17. April 2024, von https://doi.org/10.58079/vlr4

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search